1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Brot und Wein: Ausstellung zeigt hartes Leben und frohe Feiern

Brot und Wein: Ausstellung zeigt hartes Leben und frohe Feiern

Die Ausstellung "Brot und Wein" der Gemeinde Reil wird ab Samstag, 2. April, bis Ende Juni in Kloster Machern gezeigt.

Wehlen. Die Ausstellung "Brot und Wein" will die Lebens- und Arbeitswelt der Winzerfamilien in der Zeit der beiden Weltkriege bis in die sechziger Jahre hinein der heutigen Generation näherbringen.

Die 1000-Jahr-Feier der Weinbaugemeinde Reil im Jahr 2008 bot den Anlass, rückblickend die Bedeutung von Brot und Wein im Leben der Menschen zu zeigen. Das Lese- und Bilderbuch zur Ausstellung enthält ausführliche Texte zur Lebens- und Arbeitswelt der Winzerfamilien an der Mosel am Beispiel der Gemeinde Reil. Die ausgestellten Fotos aus privatem Nachlass sind Dokumente dieses harten Lebens an der Mosel, wo man aber auch gut zu leben und zu feiern verstand.

Die Ausstellung wird am Samstag, 2. April, um 16 Uhr im Hofgut Stift Kloster Machern offiziell eröffnet. Eleonore Roth und der Kulturanthropologe Markus Berberich führen in die Thematik der Ausstellung ein. red

Die Ausstellung ist noch bis 30. Juni täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.