Bruder randaliert in Klasse der Schwester und steht vor Gericht

Bruder randaliert in Klasse der Schwester und steht vor Gericht

Dieser Einsatz des großen Bruders für die kleine Schwester ist ein Fall für die Strafrichterin: Ein 26-Jähriger soll in der Klasse seiner Schwester randaliert und Schüler bedroht haben. Am heutigen Mittwoch muss er sich dafür vorm Amtsgericht verantworten.

Er ist in eine Schulklasse gestürmt, will dort einen Schuldigen finden, der seine Schwester verbal angegriffen haben soll, verliert die Beherrschung, wirft Bänke im Klassenzimmer herum, eine davon geht komplett zu Bruch: Dieser Vorfall im Mai vergangenen Jahres beschäftigt am heutigen Mittwoch die Strafrichterin am Amtsgericht Wittlich.
Bedrohung und Sachbeschädigung wird dem 26-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land vorgeworfen. Seine Schwester soll sich von ihrer Klasse gemobbt gefühlt haben, was den großen Bruder veranlasst haben soll, sich die Mitschüler einmal vorzuknöpfen. Nachdem er in die Klasse gestürmt sein soll, soll er gedroht haben, demjenigen etwas anzutun, der die junge Frau verbal angegriffen habe. Dazu solle sich derjenige melden. Da daraufhin keine entsprechende Reaktion erfolgt sei, soll der Mann Bänke im Klassenraum herumgeworfen und eine Bank komplett zerstört haben. Dafür muss er sich vor Gericht verantworten. Die Hauptverhandlung hat am Mittwochmorgen begonnen.

Mehr von Volksfreund