1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Buden, Fahrgeschäfte und Musik rund um die Kirche

Buden, Fahrgeschäfte und Musik rund um die Kirche

Morbach befindet sich am Wochenende im Ausnahmezustand: Fünf Tage lang feiern Einheimische und Besucher die Morbacher St.-Anna-Kirmes. Im Ortskern befinden sich rund um die Kirche Karussells, Kirmesstände und Musikbühnen.

Morbach. Freitag um 18 Uhr geht es los: Der Morbacher Ortsvorsteher Georg Schuh wird am Stand des Musikvereins das erste Fass Bier anstechen und damit die Morbacher Kirmes eröffnen. Bis Dienstag werden dann wieder tausende Besucher den Morbacher Ortskern aufsuchen, wo die Kirmesstände in den Straßen rund um die Pfarrkirche St. Anna aufgebaut sind.
In diesem Jahr können die Morbacher sogar ein Jubiläum feiern. Denn vor 180 Jahren ist in der Sonnenstube des Hunsrücks erstmals ein Kirchweihfest gefeiert worden, sagt Schuh. Der Festgottesdienst findet am Samstagabend um 19 Uhr in der Morbacher Pfarrkirche St. Anna statt.
Stände rund um die Kirche


Was zeichnet die Morbacher Kirmes aus? Vieles, sagt der Ortsvorsteher. In erster Linie sorgt die Kirmes im Dorf, die entlang der Birkenfelder Straße, Bahnhofstraße, Unterer Markt und Bernkasteler Straße als Rundlauf angelegt ist, für ein besonders schönes Ambiente.
Des weiteren sind Fahrgeschäfte wie Kinderkarussell, Autoscooter und Buden der Schausteller sowie Musikbühnen und Getränkestände der einheimischen Vereine ein gesunder Mix an Attraktionen, der sich schon lange etabliert habe, sagt Schuh. "Deshalb kommen zahlreiche Schausteller auch schon viele Jahrzehnte nach Morbach", sagt er.
Auf den vier Musikbühnen spielen insgesamt 18 Bands und Orchester. Dabei ist jede Richtung vertreten. Der Musikverein Morbach legt sein Hauptaugenmerk weiterhin auf die volkstümliche Blasmusik, sagt der Vorsitzende Martin Liesch.
Doch erstmals hat der Musikverein für Sonntag Abend mit Coleslaw eine Coverband verpflichtet. "Wir wollen auch die Jugend ansprechen", sagt Liesch. Das andere musikalische Extrem findet sich an der Bühne vor dem Busbahnhof, die von Robbie Mayer organisiert wird: "Bei uns finden die Besucher mit Heavy-Metal-Bands wie Proof oder den Electric Terror Rangers die härtere Schiene."
Auf den Musikbühnen der Feuerwehr und in der Birkenfelder Straße treten Gruppen auf, die einen Mix aus Pop und Rock spielen.
Am Stand der Handballer, die sich dieses Jahr unter dem Motto USA zeigen, sorgt ein Diskjockey für Partystimmung. cst
Extra

Freitag, 25. Juli: 18 Uhr Kirmeseröffnung, Bühne Musikverein Morbach 19 Uhr Dance Born DJ-Team, Handballerstand 19.45 Uhr Sound Attack, Bühne Busbahnhof 20 Uhr Musikverein Heimattreu Lösnich, Bühne Musikverein Morbach 20 Uhr Lathi und Elli, Bühne Feuerwehr 21 Uhr Electric Terror Rangers, Bühne Busbahnhof. Samstag, 26. Juli: 19 Uhr Gottesdienst, Sankt-Anna-Kirche 20 Uhr Dance Born DJ-Team, Handballerstand 20 Uhr Chaos-Band, Bühne Birkenfelder Straße 20 Uhr Moselfränkische Blasmusik, Bühne Musikverein Morbach, 20 Uhr Proof, Bühne Busbahnhof 20.15 Uhr Prozac, Bühne Feuerwehr. Sonntag, 27. Juli: 15 Uhr Kinderprogramm, Bühne Birkenfelder Straße 16.30 Uhr Musikverein Harmonie Niederlinxweiler, Bühne Musikverein Morbach 18 Uhr Musikverein Heinzerath-Merscheid, Bühne Musikverein Morbach 18.30 Uhr Plugout in, Bühne Busbahnhof 20 Uhr Coleslaw, Bühne Musikverein Morbach. Montag, 28. Juli 18 Uhr Musikverein Morbach auf eigener Bühne,19 Uhr Dance Born DJ-Team, Handballerstand 20 Uhr Musikverein Harmonie Stipshausen, Bühne Musikverein Morbach 20 Uhr Rock am Stock, Bühne Birkenfelder Straße 20 Uhr The Dark, Bühne Busbahnhof. Dienstag, 29. Juli: Familientag mit ermäßigten Preisen. cstExtra

Am Samstag und Montag ist ein Fahrdienst für Besucher aus den Orten der Einheitsgemeinde eingerichtet. Haltestelle an der Grundschule. Abfahrtszeiten Hinfahrt: Linie 1: 20 Uhr Wederath, 20.05 Kommen, 20.15 Gonzerath, 20.25 Wenigerath, 20.45 Uhr Hinzerath, 20.58 Uhr Hundheim, 21.05 Bischofsdhron, Linie 2: 20 Uhr Riedenburg, 20.05 Morscheid, 20.10 Hoxel, 20.20 Wolzburg, 20.30 Gutenthal, 20.45 Weiperath, 20.50 Hunolstein, 20.55 Odert, Linie 3: 20 Uhr Haag, 20.05 Uhr Merscheid, 20.15 Uhr Elzerath, 20.20 Uhr Heinzerath, 20.30 Uhr Rapperath. Abfahrtszeiten Rückfahrt: Linie 1: Abfahrt nach Wenigerath, Gonzerath, Kommen und Wederath: 1 Uhr und 2.25 Uhr Abfahrt nach Bischofsdhron, Hundheim und Hinzerath: 1.45 Uhr und 3.10 Uhr Linie 2: Abfahrt nach Gutenthal, Wolzburg, Hoxel, Morscheid und Riedenburg: 1 Uhr und 2.30 Uhr Abfahrt nach Odert, Hunolstein und Weiperath: 1.50 Uhr und 3.15 Uhr. Linie 3: Abfahrt nach Rapperath, Heinzerath, Elzerath, Merscheid und Haag: 1 Uhr und 2.30 Uhr. Sperrungen: Während der Kirmes sind folgende Straßen gesperrt: Teilbereiche Bernkasteler Straße, Birkenfelder Straße, Bahnhofstraße, Saarstraße, Jugendherbergstraße, Oberer Markt, Unterer Markt, Busbahnhof, Platz Pont-sur-Yonne. Umleitungen sind ausgeschildert. Das Ordnungsamt hat Kontrollen angekündigt. cst