Büchertreppe an der Mosel kommt gut an

Büchertreppe an der Mosel kommt gut an

Wohin mit Büchern, die man schon gelesen hat? Dafür gibt es in Neumagen-Dhron eine Antwort. In der Tourist-Information können Bücher für neue Leser abgegeben werden. Davon profitieren auch die Touristen.

Neumagen-Dhron Trotz E-Book-Reader und Internet: Das gedruckte Buch bleibt beliebt. Tatsächlich beträgt der Marktanteil von E-Books am Gesamtumsatz im Buchmarkt 5,2 Prozent (Stand November 2016). Das vermeldet die Gesellschaft für Konsumforschung GfK. Es werden also immer noch viele Bücher gekauft und gelesen.
In vielen Haushalten sammeln sich nach und nach immer mehr Bücher an. Die Regale sind schnell überfüllt und für manch einen macht das Motto: "Man hat besser ungelesene Bücher in seiner Bibliothek als bereits gelesene" durchaus Sinn. Warum dann nicht die gelesenen Bücher an andere Menschen abgeben, die sich dafür interessieren - und im Gegenzug neue Bücher entdecken?
Für Menschen, die Bücher abgeben wollen, gibt es zum Beispiel in der Gemeinde Morbach mehrerer Orte darunter eine ausgemusterte Telefonzelle, an denen man Bücher abgeben kann. Wer wiederum auf der Suche nach Lesestoff ist, kann sich dort unentgeltlich ein Buch mitnehmen und behalten. Auch in Neumagen-Dhron gibt es eine solche Initiative: Die Bücher-Tausch-Treppe in der Tourist-Information. Den Anstoß gab die Bürgerhilfe Neumagen-Dhron vor einem Jahr. Doris Schneider zählt zum Organisationsteam. "Seit etwa einem Jahr gibt es jetzt die Bücher-Tausch-Treppe. Und sie ist ein Erfolgsmodell," berichtet sie. Im Treppenhaus befindet sich eine große, gut gefüllte Bücherwand. Ob Belletristik, historische Romane, Krimis, Science Fiction, Biographien, Ratgeber zu den verschiedensten Themen, englische Literatur, Kinder- und Jugendbücher, die Auswahl sei groß.
Schneider: "Die Bücher wurden alle von Privatpersonen zur Verfügung gestellt. Sortiert nach verschiedenen Genres findet jeder schnell das, was ihn interessiert. Das Angebot wird von der Bevölkerung gut angenommen und es werden immer wieder Kisten mit Nachschub vorbeigebracht. Gut erhaltene, aktuelle Bücher, die man gelesen hat, kommen so der Allgemeinheit zugute." Und so würden Bürger regelmäßig die Tourist-Info besuchen, um sich Lesestoff zu besorgen. Das Angebot sei zurzeit sehr groß, weshalb man sich über viel Kundschaft freue. Schneider: "Dann haben wir wieder Platz für Neues." Aber nicht nur Einheimische, sondern auch Touristen würden das Angebot sehr gut annehmen. Die Büchertreppe ist zu den regulären Öffnungszeiten der Tourist-Info zugänglich.

Adresse: Touristinformation Neumagen-Dhron, Römerstraße 137, Neumagen-Dhron, Telefon 06507/6555, Telefax 06507/6550, E-Mail: touristinfo@
neumagen-dhron.de. Öffnungszeiten der Touristinformation bis 31. März: Montag bis Samstag, 9 bis 12 Uhr; ab 1. April: Montag und Dienstag, 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr; Mittwoch 9 bis 12.30 Uhr, nachmittags geschlossen. Donnerstag und Freitag, 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr.

Mehr von Volksfreund