1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Bündnis erinnert an die Zerstörung der Synagogen

Bündnis erinnert an die Zerstörung der Synagogen

In deutschen Städten wird jährlich am 9. November an die Zerstörung und Verbrennung der heiligen Stätten der Juden gedacht. Auch in Bernkastel-Kues befand sich eine Synagoge.

Sie brannte nicht ab, allerdings wurden das Inventar und die heiligen Schriften zerstört.
In Erinnerung an die Geschehnisse veranstaltet das "Bündnis für Menschlichkeit und Zivilcourage" seit sechs Jahren eine öffentliche Gedenkstunde auf dem Karlsbader Platz, in Bernkastel-Kues. Sie findet am Sonntag, 9. November, um 17 Uhr statt. Dieses Jahr werden Beiträge aus den Erzählungen einiger Überlebenden vorgetragen, die von Klezmermusik begleitet werden. red