Bürger reden mit

Die Stadtverwaltung ruft alle Bürger auf, an der Gestaltung des städtischen Haushaltes für das Jahr 2017 mitzuwirken. Mit den im Juli in Kraft getretenen Regelungen zur Verbesserung direktdemokratischer Beteiligungsmöglichkeiten soll den Menschen auch die Möglichkeit eröffnet werden, aktiv an der Gestaltung des Haushalts einer Kommune mitzuwirken.

Der Entwurf kann bis zur Beschlussfassung im Dezember eingesehen werden. Vorschläge aus der Bürgerschaft zum Haushalt 2017 können innerhalb einer Frist von 14 Tagen eingereicht werden. Darüber hinaus bietet die Stadtverwaltung am Donnerstag, 22. September, ab 18 Uhr gemeinsam mit den politischen Vertretern aller Fraktionen eine Veranstaltung zum Thema Haushalt in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge an. Auch dort können Wittlicher Bürger Vorschläge vorbringen. Die Themengebiete umfassen Inhalte aus den Bereichen Bauen, Verkehr, Soziales, Schulen, Wirtschaft und Kultur. red

Mehr von Volksfreund