Burg-Landshut-Schule verpasst Landesfinale nur knapp

Burg-Landshut-Schule verpasst Landesfinale nur knapp

Mit einer neu formierten Mannschaft ist die Burg-Landshut-Schule beim Regionalentscheid Fußball der Förderschulen in Bitburg angetreten. Hier konnten sich die Spieler durch gute Leistungen für die nächste Runde qualifizieren.

Das nächste Turnier fand in Schweich statt.Die Schulmannschaft konnte ihr Spiel gegen Idar-Oberstein klar gewinnen. Im entscheidenden Spiel um den Einzug ins Landesfinale war Schweich der Gegner. Nach einer Führung in der ersten Hälfte vergab die Mannschaft einige gute Chancen, was dann in der zweiten Halbzeit von dem Gegner bestraft wurde. Durch die Niederlage gegen Schweich wurde der erneute Einzug ins Landesfinale verpasst. Die Mannschaft gefiel aber trotzdem durch ihren guten Teamgeist. Im Bild: die Mannschaft der Burg-Landshut-Schule mit den Sportlehrern Hans-Günter Henkel und Jürgen Servatius. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund