1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Burgener Markt:  Entscheidung über Absage fällt kurzfristig

Veranstaltung : Burgener Markt:  Entscheidung fällt kurzfristig

Noch ist es unklar, ob der siebte Bauern-Handwerker- & Winzermarkt in Burgen am Sonntag, 5. April, wegen dem Corona-Virus stattfinden wird. Die Ortsgemeinde Burgen gehe zurzeit genauso vor wie in den letzten Jahren, erklärt Ortsbürgermeister Reinhard Grasnick.

Beispielsweise werden Plakate und Banner gedruckt und auch aufgehängt.

Trotzdem sei es nicht auszuschließen, dass es ein kurzfristiges Verbot von den Gesundheitsbehörden geben könne. Da es sich aber um eine Freiluftveranstaltung handelt und die vielen tausend
Gäste nicht alle auf einmal nach Burgen kommen, sondern sich die
Besucherströme über den ganzen Tag verteilen, ist die Ortsgemeinde noch positiv gestimmt, sagt Grasnick.

Der Burgener Markt ist einer der größten Märkte in Rheinland-Pfalz. Im vergangenen Jahr wurde mit 10 000 bis 15 000 Besuchern
gerechnet. Auf dem Markt werden ausschließlich selbstproduzierte Produkte angeboten. Das sorgt für eine hohe Qualität und für viel
Abwechslung bei den in den vergangenen Jahren rund 150 Ständen.