Bus zu schnell, Pferd scheut und Reiterin stürzt

Bus zu schnell, Pferd scheut und Reiterin stürzt

Martental. (red) Eine 42-jährige Reiterin ist am Samstag auf der Zufahrt zum Kloster Martental vom Pferd gestürzt und zog sich dabei diverse Prellungen zu. Wie die Polizei mitteilt, scheute das Pferd ganz plötzlich, weil vermutlich ein Linienbus zu schnell an Pferd und Reiterin vorbeifuhr.

Das Pferd wurde nicht verletzt.