| 21:34 Uhr

"Capella Cusana" spielt seltenes Werk

Bernkastel-Kues. (red) Mit einem selten aufgeführten Werk, der "Missa Susanne un Jour" von Orlando di Lasso, ist "Cappella Cusana", am 29. März um 20 Uhr in der Kapelle des Cusanusstifts in Bernkastel-Kues zu Gast.

Der Projektchor der "Tage der Alten Chormusik" steht unter Leitung von Romano Giefer. Bei dem Werk handelt sich um eine Parodie-Messe. In der musikalischen Substanz der Messe wurde ein Chanson gleichen Namens verwendet. Das zugrunde liegende Chanson wird natürlich auch gesungen. Ergänzt wird das Programm durch Motetten flämischer und niederländischer Meister. Seit 1984 treffen sich die Sängerinnen und Sänger aus Deutschland und aus dem Ausland regelmäßig in Bernkastel-Kues, um in der Woche nach Ostern ein besonderes Programm mit Werken alter Chormusik zu erarbeiten. Den Abschluss bildet ein Konzert. Karten gibt es bei der Kultur & Kur GmbH im Kurgastzentrum, Telefon 06531/3000, im Internet unter www.kulturundkur.de