Musik: Chorklänge in der Marienkirche

Musik : Chorklänge in der Marienkirche

(red) Der Chor der 35. Tage der alten Chormusik „Cappella Cusana“ und das Barockorchester „Camerata Eyfalia“ erfüllten beim Abschlusskonzert die St. Marienkirche in Rachtig mit prachtvollen Klängen.

Unter der Leitung von Andreas Köhs aus Frankfurt erklangen selten zu hörende Werke von Hieronymus, Michael und Jacob Praetorius.  Beim großen „Magnificat“ kontrastierten gregorianische Antiphone mit vollem Chor- und Orchesterklang und gestalteten so dieses Lob der Maria in besonders eindrucksvoller Weise. Das Publikum dankte mit lang anhaltendem Applaus.

Foto: Cornelia Kops