Christen feiern gemeinsam

Wittlich (red) Unter dem Motto "Gemeinsam unterwegs" lädt der Ökumene-Ausschuss der Evangelischen Kirchengemeinde und der Pfarreiengemeinschaft Wittlich zum Fest am Sonntag, 27. August, ein. Es beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11 Uhr unter Mitgestaltung die Chöre.

Das Vorbereitungsteam hat sich im Jubiläumsjahr der Reformation viel Mühe und Gedanken gemacht, diesen Tag zu einem Begegnungstag im Bereich St. Bernhard- und Christuskirche sowie auf dem verbindenden kurzen Straßenabschnitt zu machen. Auf dem Programm stehen: Nach dem Gottesdienst spielt das Blasorchester Wittlich ein Frühschoppenkonzert, bevor es warmes Mittagessen im Jugendheim St. Bernhard gibt. Beim Markt der Möglichkeiten präsentieren sich caritative und diakonische Gruppen, es gibt Kinderaktionen, einen Trommelworkshop, einen Lebendkicker und vieles mehr. Getränke, Imbiss, Kaffee und Kuchen auf dem Gelände beider Kirchen sowie eine Luthermeile mit Informationen und Quiz, Begegnung mit den "Frauen der Reformation", ein Theaterstück nach Hans Sachs. Um 18 Uhr ist der Abschluss mit einer Taizéandacht.
In der evangelischen Kirchengemeinde sind fast 5000 Gemeindeglieder in fast 70 Orten im Kreisgebiet zusammengeschlossen, die Pfarreiengemeinschaft mit etwa 14 000 Gemeindegliedern verteilt sich auf zehn Gemeinden beziehungsweise Ortsteile.

Mehr von Volksfreund