Kriminalität Cyberbunker: Mister X bleibt im Gefängnis – Verfahren zieht sich weiter in die Länge

Trier · Schon fast ein Jahr ist es her, dass das Urteil im spektakulären Prozess um den Cyberbunker fiel. Auch das Revisionsverfahren zieht sich in die Länge. Jetzt hat das Landgericht entschieden, ob der Chef der Bunkerbande vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen wird.

Cyberbunker Traben-Trarbach - Mister X bleibt im Gefängnis
Foto: dpa/Harald Tittel

Es war einer der größten, längsten und spektakulärsten Prozesse vor dem Trierer Landgericht – und noch immer beschäftigt der Traben-Trarbacher Cyberbunker die Justiz.