Dachdecker-Innung setzt auf Nachwuchsarbeit

Dachdecker-Innung setzt auf Nachwuchsarbeit

Die Dachdecker-Innung Bernkastel-Wittlich hat ihre Mitglieder in der jüngsten Jahreshauptversammlung über praktische Neuerungen informiert, die sich aus der neuen DIN 68800 zum Holzschutz im Dachbau ergeben. Ralf Stoodt, gab aus erster Hand praktische Umsetzungstipps für die tägliche Arbeit.


Obermeister Franz-Josef Oster zog eine erfolgreiche Bilanz des vergangenen Jahres. Der Landesverbandstag mit 200 Teilnehmern, den die Innung in Wittlich und Bernkastel-Kues ausgerichtet hatte, war auch finanziell ein Erfolg.
Den Gewinn wollen die Dachdecker im Kreis mit allen Schwester-Innungen in Rheinland-Pfalz teilen - zweckgebunden für die Nachwuchsarbeit wird das Geld verteilt. red

Mehr von Volksfreund