Damit Alte und Kranke sich auf etwas freuen können

Damit Alte und Kranke sich auf etwas freuen können

Albert Sonntag, Chorleiter und erster Vorsitzender des Gesangvereins 1837 Traben-Trarbach, ist mit dem Jahr 2010 zufrieden. Einer der ältesten Chöre in Rheinland-Pfalz mit 26 Sängerinnen und Sängern hatte sich in 59 Proben auf insgesamt acht Auftritte vorbereitet.

Traben-Trarbach. (GKB) "Wir sind kein Spitzenchor", sagte Albert Sonntag und wies darauf hin, dass der Verein sich andere Aufgaben gestellt habe. Im Mittelpunkt stehe das Singen im sozialen Bereich. Alten und kranken Menschen wolle man Freude bereiten, und der Verein pflegt auch die Geselligkeit untereinander. Aus großen Opern und Operetten sei früher gesungen worden - "leider ist diese Zeit für uns abgelaufen", bedauerte Sonntag. "Wir sind älter geworden, aber wir können noch singen", sagte er mit Nachdruck.

So erfreute der Chor unter anderem im Altenzentrum Ida-Becker-Haus sowie bei der Arbeiterwohlfahrt, und er sang am Volkstrauertag auf den Friedhöfen in Kautenbach und Trarbach. Sängerischer Höhepunkt war das Freundschaftssingen zum Magdalenenfest in Bullay mit anderen Chören aus der Region.

Neue Sänger sind stets willkommen



151 inaktive Mitglieder unterstützen die gute Sache, und der erste Vorsitzende appellierte an die Gemeinschaft: "Wir brauchen Förderer." Sein Dank galt allen Spendern und der Stadt Traben-Trarbach, die den Probenraum kostenlos zur Verfügung stellt.

Sonntag ist seit 70 Jahren aktiver Sänger, und "solange es Spaß macht und die Kräfte reichen", möchte er als erster Vorsitzender und Chorleiter weitermachen. Im nächsten Jahr feiert der Verein sein 175-jähriges Bestehen. Sonntag hob hervor, dass er den Gesangverein "nicht nur für uns, sondern vielleicht auch für die Zukunft erhalten" wolle. Auch in diesem Jahr wird wieder emsig für die Auftritte geprobt, und neue Sängerinnen und Sänger sind willkommen. Die Proben beginnen donnerstags um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Trabener Rathauses. Weitere Informationen erteilt Albert Sonntag, Telefon 06541/9136.