| 20:35 Uhr

Dante, König Artus und eine Exkursion in Sachen Cusanus

Bernkastel-Kues. Mehrere Veranstaltungen bietet die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte in nächster Zeit an.

Bernkastel-Kues. Auf den Spuren von König Artus: Am Donnerstag, 21. März, um 19 Uhr wird in der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte die Vortragsreihe "Europäische Geistesgeschichte: Große Epen" fortgesetzt. Dominik Schuh (Mainz) zeigt in seinem Vortrag "Auf Artus\' Spuren - die politische Inszenierung König Edwards III. von England", wie der Mythos zur symbolischen Legitimation von Herrschaft diente.
Cusanus lesen und Cusanische Orte besichtigen: Am Freitag, 22. März, um 17 Uhr findet ein weiteres Treffen des Nikolaus-von-Kues-Lektürekreises statt. Unter der Anleitung von Matthias Vollet (Mainz/Bernkastel-Kues) wird in dem Traktat "Von der Gotteskindschaft" (De filiatione Dei) gelesen und diskutiert. Treffpunkt: Akademie Kues - Seniorenakademie und Begegnungsstätte (Stiftsweg 1).
Lesekreis Dante: Am Samstag, 23. März, 15 bis 17 Uhr, trifft sich erneut der Lektüre- und Gesprächskreis Dante unter der Leitung von Matthias Vollet. Thema: ein neuer Gesang aus Dantes "Göttlicher Komödie". Treffpunkt: Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte (Bernkastel, Gestade 6, zweite Etage). Teilnahmegebühr: fünf Euro.

Am Samstag, 4. Mai, organisieren die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte und die VHS Bernkastel-Kues einen Tagesausflug nach Münstermaifeld, wo Cusanus‘ Traktat 1445 entstanden ist. Das Besichtigungsprogramm umfasst neben der Führung auch einen Vortrag über die hier verfassten Schriften und ihren Platz im Werk des Nikolaus von Kues. Anmeldeschluss: 14. April. Teilnahme: 25 Euro pro Person (ohne Verpflegung). Abfahrt: um 9:30 auf dem Busparkplatz unterhalb der Verbandsgemeinde; Ankunft in Bernkastel gegen 19 Uhr. red

Weitere Informationen und Anmeldung: www.cms.kueser-akademie.de; info@kueser-akademie.de; Telefon 06531/9734288.