Das fliegende Klassenzimmer

WITTLICH. (red) Die Schüler der Arbeitsgemeinschaft "Modellflugbau" der Regionalen Schule Salmtal (RGS) unter der Leitung von Manfred Reuland hatten kürzlich Gelegenheit, ihre selbst gebauten Flugzeugmodelle auf dem Gelände des Modellflugvereins "Säubrenner" Wittlich zu testen.

Peter Glasner erwartete die Gruppe bereits mit seinem Modellflugzeug. Trotz des windigen Wetters ließ er seine eigene Maschine eindrucksvoll abheben und bewies sein Talent am Steuerknüppel. Endlich konnten die Schüler die Qualität ihrer Arbeit testen. Schließlich hatten sie das ganze Schuljahr - immer dienstags - gesägt, geklebt und zusammengebaut und so ihrem Modellflugzeug eine persönliche Note gegeben. Mittlerweile arbeiten die Mitglieder dieser Arbeitsgemeinschaft am nächsten, einem größeren Modell. Der Verein "Säubrenner" und seine Mitglieder sind weiterhin bereit, den Schülern auf ihrem Gelände die Möglichkeit zu geben, ihrem Hobby nachzugehen und die Techniken des Steuerns solch komplizierter Modelle zu erlernen und zu trainieren. Die Jungen freuen sich schon auf den nächsten Termin, an dem sie ihre Maschinen starten und in der Luft riskante Manöver ausführen können. Mit Peter Glasner und Manfred Reuland haben sie geschickte Hobbyflieger an ihrer Seite.