Das ganze Dorf feiert mit

HILSCHEID. (ks) Der Fußball-Club (FC) Hilscheid feierte seinen 25. Geburtstag, und das ganze Dorf machte mit.

Dass die kleine 300-Seelen-Gemeinde Hilscheid ein intaktes Vereinsleben hat, zeigte sich am Wochenende bei der Geburtstagsfeier des Fußballclubs. "Aller guten Dinge sind drei; nach Feuerwehr und Männergesangverein feiert der Fußballclub seinen Geburtstag." Sichtlich erfreut gratulierte Ortsbürgermeister Detlef Haink "seinen" Fußballern, zu deren Gründern er vor 25 Jahren gehört hatte. "Meine fußballerischen Qualitäten haben aber nie zum Mitspielen gereicht, deshalb bin ich weiterhin in der Freizeitmannschaft geblieben", begründete er sein Fehlen in der Torschützenliste des FC. Haink ließ den Bau des Sportplatzes und des Sportlerheimes unterhalb der Schwedenschanze als eine der großen Herausforderungen von damals Revue passieren. "Da haben alle angepackt. Ich bin stolz auf unseren FC. Hier wurde etwas Bleibendes geschaffen", sagte er. Bürgermeister Hans Dieter Dellwo von der Verbandsgemeinde Thalfang ging auf die aktuelle Fußball-Euphorie rund um die Fifa-WM ein. "Hier sieht man, wie wichtig tolle Sportanlagen als Grundlage für die Bewegung und mit ihr das Erleben von Gemeinschaft für unsere Kinder und Jugendlichen ist. Schaffen wir uns überall solche Grundlagen." Er dankte dem Vorsitzenden Hans Dieter Caspary für seinen unermüdlichen Einsatz für die Erhaltung der Anlage und die Organisation des Jubiläums. Sein Dank galt auch dem Sportkreisvorsitzenden Manfred Neumann und dem Vorsitzenden des Fußballkreises Hermann Heil für die Unterstützung der Sportverbände. "Hier wird noch Gemeinschaftsgeist gepflegt", betonte Neumann in seiner Festrede. Er dankte für den Einsatz der Ehrenamtlichen auf allen Vereinsebenen. "Sie bilden neben der staatlich organisierten Sozialarbeit die zweite, unverzichtbare Säule des funktionierenden Sozialstaates." Die Geburtstagsfeier wurde mitgestaltet vom jüngsten FC-Nachwuchs, den "Heinzelmännchen", den "Helschder Hauhuppsern" und dem Männergesangverein "Frohsinn" Hilscheid. Der Verein ehrte für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft. Dieter und Marec Caspary (Ehrenbrief) und Dieter Schmidt (Ehrennadel in Bronze) erhielten die Ehrungen des Fußballverbandes.

Mehr von Volksfreund