Das Jahr der Feste

TRABEN-TRARBACH. Traben-Trarbach feiert in diesem Jahr das Jubiläum "100 Jahre Doppelstadt". Eine Reihe von Veranstaltungen stehen an. Auftakt ist am kommenden Freitag, 26. März, mit einer Festveranstaltung in der Loretta-Halle.

Das Datum 26. März ist mit Bedacht gewählt. Denn es war genau am 26. März 1904, als die Vertreter der Stadtgemeinde Trarbach und der Landgemeinde Traben den Vereinigungsvertrag unterzeichneten. Auf den Tag genau 100 Jahre später wird diesem Ereignis mit einem Festakt in der Loretta-Halle gedacht. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, für die noch rund 200 Plätze zur Verfügung stehen, neben den offiziell geladenen Gästen eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr mit einem kostenlosen Sektempfang im Foyer der Loretta-Halle. Nach der Begrüßung durch Stadtbürgermeister Alois Weber um 19.30 Uhr und Grußworten von Innenminister Walter Zuber, hält Dr. Walter Rummel, Oberarchivar beim Landeshauptarchiv Koblenz, den Festvortrag "100 Jahre Traben-Trarbach - Streifzug durch die gemeinsame Geschichte." Nach dem Festakt, der vom "Carcoma-Ensemble" musikalisch umrahmt wird, steht Tanz- und Unterhaltungsmusik auf dem Programm. Der nächste Höhepunkt im Jubiläumsjahr ist das Moselwein-Festival mit dem großen historischen Festumzug am Sonntag, 11. Juli. Rund 80 Wagen, Fußgruppen und Musikkapellen werden sich daran beteiligen. Die Vereine und andere Gruppen wie Schulen, Kindergärten oder die Feuerwehr stellen historische Themen dar. Die Planungen dafür liegen in der Hand des Festausschusses, bestehend aus dem Stadtbürgermeister, den Stadtbeigeordneten, je einem Vertreter der Stadtratsfraktionen und dem Verkehramtsleiter. Anlässlich des Altstadtfestes in Trarbach am 26. und 27. Juni wird auch der neu renovierte Alte Stadtturm eingeweiht. Laut Stadtbürgermeister Weber sind bis dahin die Arbeiten an dem Turm und die Außenanlagen fertig. Lediglich der Innenausbau an dem angrenzenden neuen Ikonenzentrum sind bis dahin noch nicht abgeschlossen. Insgesamt stehen für die Jubiläumsfeierlichkeiten 30 000 Euro im Haushalt der Stadt zur Verfügung. Historisch exakt ist auch das Datum 25. August. Genau an diesem Tag vor 100 Jahren wurde Michael Weber vom Regierungspräsident in sein neues Amt als Stadtbürgermeister der neuen Stadt eingeführt. Am 25. August 2004 wird daher auch die feierliche Amtseinführung des neuen Stadtbürgermeisters/in und des neu gewählten Stadtrates erfolgen. Neben diesen, ganz dem Jubiläum gewidmeten Veranstaltungen, finden in diesem Jahr noch einige andere "kleinere Jubiläen" statt, die ebenfalls gebührend gefeiert werden: Am 9. Mai "10 Jahre DRK-Rettungswache Traben-Trarbach", am 19. Mai "100 Jahre Bahnhof Traben", am 12. Juni "50 Jahre Deutsch-Amerikanischer Segelflugclub" und am 4. Juli "25 Jahre Kindergarten Trarbach". Daneben ist die Gewerbeschau vom 14. bis 16. Mai eine weitere Attraktion im Terminkalender der Stadt, und die Eröffnungsveranstaltung des autofreien Erlebnistages "Happy Mosel" am 6. Juni mit Ministerpräsident Kurt Beck findet in Traben-Trarbach statt. Der Ortswinzerverband hat eigens einen Jubiläumswein abgefüllt. 1350 Flaschen Riesling-Hochgewächs halbtrocken von dem überragenden Jahrgang 2003 stehen für Feste und Feiern zur Verfügung. Der Wein, ein spritziger und gehaltvoller Riesling aus Traben-Trarbacher Steillagen und ausgestattet mit einem Etikett mit Jugendstilmotiv, kostet 4,50 Euro und ist erhältlich beim Weingut Harald Peifer in Traben, im "Weinladen" in der Trarbacher Brückenstraße und bei der Tourist-Information. Die Stadt und Vereine erhalten ihn zum Vorzugspreis von vier Euro.