1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Das Wasser reicht: Erbeskopf kann Schnee produzieren

Erbeskopf : Das Wasser reicht: Am Erbeskopf kann Schnee produziert werden

Der Erbeskopf ist bereit für die Wintersportsaison. Wie Betriebsleiter Klaus Hepp erklärt, sind die Schneekanonen auf dem Berg theoretisch einsatzbereit. Doch Skiläufer müssen sich wohl noch gedulden.

„Wir haben die Maschinen positioniert“, erklärt Hepp. Nun warte man nur darauf, dass auch das Wetter mitspiele. Die Prognose sagt momentan, dass das Wetter in der nächsten Woche bei um die Null Grad Celsius bleiben soll. „Dann macht das wenig Sinn, weil der Schnee wieder wegtaut“, sagt Hepp. „Wenn es ein paar Tage lang minus drei oder vier Grad kalt ist, dann können wir Schnee produzieren.“

Noch kurz vor Jahresende war unklar, ob der Erbeskopf in diesem Jahr in weiß erscheinen würde. Grund dafür war eine zu geringe Menge an Wasser (der TV berichtete). Durch den Niederschlag in den letzten Wochen habe sich das jedoch wieder normalisiert, erklärt Klaus Hepp. „Die Drainagen sind voll, sodass wir theoretisch durchweg beschneien können. Wir sind zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr Schnee auf dem Erbeskopf bekommen.“