Das Wetter kann uns das Feiern nicht vermiesen

Das Wetter kann uns das Feiern nicht vermiesen

Eigentlich ist ja gerade eine prima Zeit: Immer und überall Feste. Letzte Woche die Säubrennerkirmes, jetzt am Wochenende das Burgenfest in Manderscheid und am Wochenende drauf das Weinfest der Mittelmosel in Bernkastel-Kues.

Und das sind jetzt nur die großen Feste. Aber prima ist das alles nur eigentlich. Denn was mir gar nicht in den Kram passt, ist dieses Wetter. Kalt ist es und schütten tut's auch alle Nas' lang. Klar, die Feierlaune lassen wir uns davon nicht verderben. Das haben die Säubrenner gezeigt, die trotz durchwachsenem Wetter wacker bis zum 106. Schwein durchgefeiert haben. Und das haben die Mittelalter-Hauzen in Manderscheid auch schon bewiesen. Eine reine Schlammschlacht war's an der Burg vor zwei Jahren, aber die Stimmung war trotzdem klasse. Ein großes Problem hab' ich jetzt aber trotzdem. Ich will diesmal auch wieder beim bunten Treiben an der Burg mitmischen. Und damit ich ein paar Taler sparen kann, wollt' ich mich - wie heißt's noch gleich? genau! - dem Anlass entsprechend gewanden. Aber eins ist klar, als alt-ehrwürdiger Graf oder uriger Hufschmied kann ich doch nicht mit Schirm oder Regencape daher kommen! Was haben die früher bloß gemacht, wenn es wie aus Kübeln gegossen hat? Mmmmh, also auch nach langem Überlegen ist mir nur eins eingefallen. Als Graf könnte ich mich standesgemäß ja in einer Sänfte tragen lassen. Dann müsst' ich jetzt nur noch ein paar Träger finden. Aber wollten sich Freund Jupp und Pitter nicht als Knappen verkleiden? Ich glaub das ist die Lösung... Bis dann, Euer

Mehr von Volksfreund