Dax sinkt, Bix steigt

Das neue Leistungsbarometer der Bibliotheken für das Jahr 2009 liegt vor: Die Stadtbücherei Wittlich erreicht in der Kategorie "Städte zwischen 15 000 und 30 000 Einwohnern" den zweiten Platz.

Wittlich. (red) Der Name ist Programm: Bix - der Bibliotheksindex führt Kennzahlen aus 257 deutschen und österreichischen Bibliotheken in einem gemeinsamen Datenindex zusammen - ähnlich sein berühmter Namensvetter, der Deutsche Aktienindex Dax. Während jedoch die Werte der Dax-notierten Unternehmen in den letzten Monaten vorwiegend fallen, verzeichnen die BIX-Bibliotheken erneut Bestwerte in vielen Bereichen und demonstrieren damit die Bedeutung von Bibliotheken für den Bildungsstandort Deutschland. 177 Stadt- und 80 Hochschulbibliotheken in acht Größenklassen liefern ihre Daten für das Ranking des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv).

Da die Teilnahme freiwillig ist, nehmen in der Regel nur sehr leistungsstarke Bibliotheken teil. Aus Rheinland-Pfalz nahmen außer Wittlich noch Bad Dürkheim (20. Platz) und Ingelheim (27. Platz) in der Kategorie "Städte zwischen 15 000 und 30 000 Einwohnern" teil, in der die Stadtbücherei Wittlich den zweiten Platz hinter Freiberg am Neckar erreichte.

2008 war die Stadtbücherei Wittlich der Sieger, und Freiberg erreichte den dritten Platz. In der Kategorie der Großstädte über 100 000 Einwohner nahmen Ludwigshafen (21. Platz) und Koblenz (25. Platz) teil. Obwohl die besten Öffentlichen Bibliotheken 2009 ausschließlich in Baden-Württemberg zu finden sind, ist die Beteiligung von Rheinland-Pfalz mit fünf Bibliotheken deutlich höher als in den vergangenen neun Jahren, wo meistens außer der Stadtbücherei Wittlich nur noch eine Bibliothek teilnahm.

Besonders gut schnitt die Stadtbücherei Wittlich wieder in den Kategorien "Auftragserfüllung" und "Kundenorientierung" ab. Und so freuen sich die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Wittlich über einen guten und ehrenvollen zweiten Platz und arbeiten auf einen erneuten ersten Platz 2010 hin. Weitere Informationen unter www.bix-bibliotheksindex.de/vergleich