Den Frühling in Töne gekleidet

Der Männer Gesangverein (MGV) "Cäcilia" Burg hat das Publikum bei seinem Liederabend begeistert. Auch wurden verdiente Sänger geehrt.

Burg. (mm) Erstmals unter der Leitung von Norbert Liesenfeld (Blankenrath) hat sich der Männer Gesangverein (MGV) Cäcilia Burg bei seinem Liederabend im Sängerheim mit einem niveauvollen, abwechslungsreichen Melodienreigen präsentiert.Mitgestaltet wurde der Abend von dem Winzerchor Kröv (Leitung: Albert Henn), dem MGV "Cäcilia" Reil (Leitung: Georg Engel) und der Mezzo-Sopranistin Silke Breidenbenden (Kinheim), dem vereinseigenen Tenor Hansi Bucher und dem Pianisten Klaus Weiß (Stolberg).Im Sängerheim begrüßten der Vorsitzende Hansi Bucher und Moderator Horst Meurer mit einem Frühlingsgedicht die Besucher. Der Gemeinschaftschor MGV "Cäcilia" Burg/Reil schloss sich musikalisch mit "O Täler weit o Höhen" von Felix Mendelsohn und "Ach, ich hab in meinem Herzen" aus der Oper "Schwarzer Peter" von Norbert Schulze an. Dann präsentierten die Gastchöre ihr Programm.Treue Mitglieder mit Ehrennadel ausgezeichnet

Auch langjährige, treue Chormitglieder wurden geehrt. Der zweite Vorsitzende des Sängerkreises Zell, Willi Schwickardt, nahm gemeinsam mit dem Vorsitzenden Hansi Bucher die Ehrungen vor. Robert Burch, Richard Conrad, Winfried Conrad-Christ, Reinhard Daun, Horst Meurer und Georg Schorn gehören dem MGV "Cäcilia" Burg bereits ein halbes Jahrhundert an. Für 50 Jahre aktives Singen im Chor wurden sie mit der goldenen Ehrennadel des deutschen Sängerbundes und der Ehrenurkunde sowie dem Ehrenausweis ausgezeichnet, der sie berechtigt, die Konzerte aller Mitgliedsvereine kostenlos zu besuchen. Für 60 Jahre aktives Singen im Chor erhielt Karl-Heinz Daun die goldene Ehrennadel des Deutschen Sängerbundes mit der Zahl 60 und eine Ehrenurkunde. Schwickardt dankte den treuen Vereinsmitgliedern und Sängern im Namen des Sängerkreises Zell für ihr Engagement im Dienste des Chorgesangs und wünschte ihnen noch viele Jahre aktives Singen mit den Sangesbrüdern.