| 20:43 Uhr

Der beste Biohofladen steht in Wittlich

Wittlich/Nürnberg. Demeterhof Breit wird von einem Fachmagazin ausgezeichnet. Die Inhaber sind stolz und freuen sich. Sebastian Grauer

Wittlich/Nürnberg Der Bioladen des Demeterhofes Breit in Wittlich ist zum Besten Hofladen Deutschlands ausgezeichnet worden. Der Preis wurde im Rahmen der weltweit größten Biofachmesse in Nürnberg verliehen. Der Hofladen wurde jedoch nicht von einer Jury bewertet, sondern gewann bei einer Leserumfrage des Fachmagazins Schrot und Korn den Gesamtpreis in der Kategorie Hofläden des Preises Deutschlands beste Bioläden 2017. Das Magazin hatte zuvor unter seinen Lesern gefragt, wie sie den Hofladen in Wittlich bewerten.
Mit dem Sieg bekommen die Inhaber des Ladens jetzt zwei Paten zur Seite gestellt. Dabei handelt es sich um Firmen aus der Biobranche, beispielsweise einem Safthersteller. Die Produkte der Unternehmen stehen bereits in den Regalen des Geschäftes. Zusammen mit den Gewinnern sollen die Paten ein Jahr lang Projekte planen und umsetzen. Das freut auch an den Inhaber des Bioladens auf dem Demeterhof Breit in Wittlich, Paul Brandsma: "Wir sind total begeistert, den Preis gewonnen zu haben. Und auch ein bisschen stolz vor allem auf unser gesamtes Team hier auf dem Hof!" Vor fast 20 Jahren kamen Paul und Eugenie Brandsma nach Wittlich. Zuvor hatten sie in den Niederlanden gelebt und dort unter anderem eine Ausbildung im Ökolandbau gemacht. Kein Wunder also, dass es sich bei ihrem Hofladen in Wittlich um einen reinen Bio-Betrieb handelt. Zu kaufen gibt es dort unter anderem Milchprodukte, Kartoffeln, Getreide vom eigenen Feld sowie Fleisch und Wurst aus eigener Tierhaltung.