| 20:40 Uhr

Der "Dino" feiert Jubiläum: Musikverein Monzel wird 120 Jahre alt

 Die elf Herren haben 1897 den Musikverein Monzel ins Leben gerufen. Foto: privat
Die elf Herren haben 1897 den Musikverein Monzel ins Leben gerufen. Foto: privat FOTO: Christina Bents (chb) ("TV-Upload Bents"
Osann-Monzel. Am 25. März vor 120 Jahren wurde der Musikverein Monzel (Kreis Bernkastel-Wittlich) gegründet. Damit war er der erste im Kreis. Die heutigen Musiker haben viel vor. Christine Bents

Sie waren vor Traben-Trarbach und auch vor Merscheid. Als diese beiden Vereine 1900 gegründet wurden, da feierten die Monzeler schon ihr dreijähriges Bestehen. Heute können sie sogar auf eine 120-jährige Geschichte zurückblicken. Angefangen hat alles mit einem Vorläufer, einer Hausmusik, die Mathias Klas um 1872 ins Leben gerufen hatte. 25 Jahre später wurde der Musikverein Monzel mit elf Gründungsmitgliedern ins Vereinsregister eingetragen.
Heute zählt der Verein 43 aktive und 42 inaktive Mitglieder. Fünf Instrumentalisten kommen aus anderen Orten, um in Monzel Musik zu machen. Arbeiten will der Vorstand an einem neuen Konzept für die Jugendarbeit.

Erster Vorsitzender Manuel Follmann berichtet: "Aktuell sind fünf Jugendliche in der Ausbildung. Da wollen wir noch mehr machen, um weiteren Nachwuchs beispielsweise bei den Blechbläsern zu bekommen."

Der Verein hat viele Persönlichkeiten hervorgebracht. Da war beispielsweise Josef Berres, der nach dem Zweiten Weltkrieg viel für den Wiederaufbau des Vereins getan hat. Ein besonderes Ereignis war die Feier zum Hundertjährigen. Damals bekam der Verein die Pro-Musica-Plakette verliehen, eine Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland für instrumentales Musizieren aus Anlass eines 100-jährigen Bestehens. Es gab einen Sternmarsch, und ein großes Zelt war aufgebaut. "Das war das letzte große Zeltfest im Dorf", weiß Bruno Christen, zweiter Vorsitzender.
Zehn Jahre später kam das Landespolizeiorchester zum Geburtstag. 400 Besucher erlebten dieses Konzert. "Damals haben wir auch unsere Chronik vertont, so dass sie wie ein Film mit Livemusik gezeigt wurde, und wir haben mit der Feuerwehr und dem Spielmannszug Hontheim den großen Zapfenstreich gespielt", berichtet ein weiterer Christen, der im Vorstand ist: Pressewart Stefan Christen.

Kontakt pflegen die Monzeler nach Harmerz, einem Stadtteil von Fulda und nach Plüderhausen in der Nähe von Stuttgart. In Harmerz haben sie einmal bei einem Jubiläum einige Stücke mit fünf anderen Musikgruppen gespielt. "Da ging fast die Zeltdecke hoch, das war ein tolles Erlebnis", erinnert sich Stefan Christen.

Eine sehr gute Beziehung haben die Monzeler nach Landscheid, denn ihr Dirigent Dieter Fröhlich ist auch dort der musikalische Leiter. Die beiden Vereine haben schon zwei Konzerte gemeinsam veranstaltet. Im Jahr hat der Monzeler Musikverein rund 22 Auftritte. Dazu kommen noch die eigenen Veranstaltungen.

Los geht es mit dem bunten Abend an Fastnacht, mit Livemusik, Sketchen und Vorträgen. Das Osterkonzert ist der musikalische Höhepunkt des Jahres, auf den einige Monate hingearbeitet wird. Dort steht die sinfonische Blasmusik im Mittelpunkt.

Ansonsten ist das Repertoire des Vereins breit gestreut, von einem Verdi-Potpourri über moderne Stücke bis hin zum Marsch. Neben ausgezeichneten Musikern haben die Monzeler hervorragende Sänger im Verein. Manuel Follmann: "Das ist bei uns etwas Besonderes, dass wir einige Gesangsstücke haben, die von drei Sängern im Verein vorgetragen werden können." Am letzten Wochenende im August beendet der Verein die Kirchen- und Marschsaison. Im diesem Jahr werden an den drei Festtagen auch die Freunde aus Plüderhausen zu Gast sein. Außerdem ist am 7. November ein Konzert mit dem Landespolizeiorchester geplant.

Beim Osterkonzert soll ebenfalls Bezug auf das Jubiläum genommen werden. Elf Vereinsmitglieder werden in historischer Kleidung und mit der Besetzung der Gründungsmitglieder einige Stücke zur Einstimmung spielen. Die aktiven Musiker werden am morgigen Gründungstag ihren Verein in gemütlicher Runde feiern.
Das Osterkonzert findet am Ostersonntag, 16. April, ab 20 Uhr in der Oestelbachhalle statt. Der Eintritt ist frei.

 Der Musikverein Monzel bei den Proben. Das Osterkonzert wird einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr sein. TV-Fotos: Christina Bents
Der Musikverein Monzel bei den Proben. Das Osterkonzert wird einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr sein. TV-Fotos: Christina Bents FOTO: Christina Bents (chb) ("TV-Upload Bents"