Der Frühlingsmarkt lockt in die Stadt

Der Frühlingsmarkt lockt in die Stadt

Von Ziegenkäse über Korbwaren bis hin zu Tee, Gewürzen und Blumen: Beim Wittlicher Frühlingsmarkt am Sonntag, 15. März, bieten rund 40 Selbsterzeuger ihre Waren an. Außerdem haben viele Einzelhändler in der Innenstadt ihre Läden geöffnet.

Wittlich. (mai) Bereits seit 16 Jahren organisieren die Wittlicher Einzelhändler den Frühlingsmarkt zusätzlich zum verkaufsoffenen Sonntag im März. Beides zusammen wird am Sonntag, 15. März, veranstaltet.

Auch der Motorsport- und Touristikclub (MTC) Esch wird bei dieser Veranstaltung vertreten sein. Er präsentiert an einem Info-Stand auf dem Pariser Platz sich und seine Automobil-Slalom-Veranstaltung am Ostermontag, 13. April (der TV berichtete). Irrtümlicherweise hatte der MTC diese Aktion und somit auch den verkaufsoffenen Sonntag für den 8. März angekündigt.

Rund 40 Selbsterzeuger werden beim Frühlingsmarkt in der Innenstadt von 11 bis 18 Uhr ihre selbst produzierten Erzeugnisse sowie bio- und landwirtschaftliche Produkte anbieten. Die Verkaufsfläche beginnt am Platz an der Lieser und wird über den Marktplatz fortgeführt bis zur oberen Neustraße. Der Markt bietet jede Menge Auswahl, beispielsweise Lammfellprodukte, Hausschuhe, Felle, Kräuter, Tee, Gewürze, Ziegenkäse, Frucht- und Beerenweine, Vollkornbrot, Crêpes, Wurstwaren, handgemachte Korbwaren, Blumen, Stauden und sonstige Pflanzen.

Neben dem Markttreiben öffnen viele Wittlicher Einzelhändler in der Fußgängerzone ihre Geschäfte von 13 bis 18 Uhr. Sie bieten Modekollektionen, Haushaltswaren, Brillen und vieles mehr an. Die kleinen Besucher können sich auf das Kinderkarussell und die traditionelle Süßigkeitenkutsche freuen.

Bilderbuch mit Fotos von Wittlich und Umgebung



Passend zum verkaufsoffenen Sonntag bringt der Verein Stadtmarketing Wittlich ein Geschenk- und Bilderbuch über die Stadt Wittlich heraus. "Wir wurden immer wieder darauf hingewiesen, dass es kein entsprechendes Angebot zu diesem Thema gibt", sagt Karsten Mathar vom Verein Stadtmarketing Wittlich.

Das Buch trägt den Titel "Wittlicher Ecken" und zeigt viele schöne Fotos der Stadt. Die Abbildungen der drei Fotografen Manfred Eltges, Thomas Steinmetz und Karsten Mathar werden ergänzt von Kurztexten zur Stadtgeschichte und philosophischen Gedankensplittern. Die 32 Seiten zeigen interessante Eindrücke aus Wittlich und Umgebung und sind ab dem 15. März in den vier innerstädtischen Buchhandlungen zum Preis von 9,80 Euro zu erwerben.