Der Gesang hält jung

BERNKASTEL-KUES. (red) Gleich neun Sänger halten dem Männerquartett Bernkastel-Kues bereits seit ewigen Zeiten die Treue. Beim Familienabend wurden sie besonders geehrt.

Singen fördert die Gesundheit, fördert einen gesunden Geist und Körper und trägt zu einem langem Leben bei. Beim Männerquartett Bernkastel-Kues werde dafür der Beweis angetreten, sagte Heribert Kappes, der Vorsitzende des Sängerkreises Bernkastel-Wittlich, beim Familienabend des Vereins. Kappes ehrte an diesem Abend neun verdiente Sänger für ihre langjährige Treue. Drei Sänger sind bereits seit 60 Jahren aktiv: Walter Dahm, Philipp Oeffling und Ewald Klaus. Seit 50 Jahren singen Vorsitzender Jürgen Schmitt, Kassenwart Karl Bernard, Werner Stülb und Manfred Stein in dem Chor, seit 40 Jahren tun dies Udo Schmidt und Hans Josef Lauterborn. Chorleiter Michael Meyer hatte erneut ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Einer der Höhepunkte war der Auftritt des Quartetts mit dem Solotrompeter Daniel Reiter. Etwas Besonderes hatte sich der Chorleiter für den Abschluss ausgedacht. Bei Carl Millöckers "Trink uns zu", dem Trinklied aus der Operette "Der Bettelstudent", hielten die Sänger ein Glas Moselrieslingsekt in der Hand und prosteten dem begeisterten Publikum zu.