Der Mülheimer Bitschberg hüllt sich in Nebel

Der Mülheimer Bitschberg hüllt sich in Nebel

Mülheim an der Mosel. Selten kommt es vor, dass der geneigte Betrachter den Mülheimer Bitschberg im Wintermonat Januar so malerisch in Nebel gehüllt erblickt.

Im Kataster lautet der Name der Erhebung (hinter der Kirchturmspitze) Benhaar. Im Volksmund wird der Berg allerdings Bitschberg oder nach der Weinlage Mülheimer Sonnenlay genannt. Der Berg ist ein sogenannter Umlaufberg, an dem sich vor 230 000 Jahren die Mosel in Richtung Burgen entlanggewunden hat. zad/TV-Foto: Marion Maier