Der Name bleibt noch ein Geheimnis

Der Name bleibt noch ein Geheimnis

Die Entscheidung ist gefallen: Es steht fest, wer neue Deutsche Edelsteinkönigin 2014 bis 2016 wird. Die Jury hatte es nicht einfach, aus den Bewerberinnen die geeignete Kandidatin herauszufinden. Alle punkteten unter anderem mit Fachwissen, Charme und sicherem Auftreten.

Idar-Oberstein. Wer es ist, darüber schweigt die Jury. Das Geheimnnis um den Namen der Deutschen Edelsteinkönigin wird erst am 14. Juni gelüftet.
Die Bewerberinnen mussten sich in einem Auswahlverfahren der Jury aus Vorstandsmitgliedern des Fördervereins Deutsche Edelsteinstraße und Sponsoren präsentieren. Nach einer persönlichen Vorstellung mussten die Kandidatinnen eine Gästegruppe mit einer kurzen Ansprache begrüßen, sich und die Region Deutsche Edelsteinstraße vorstellen. Zudem wurde ihre Spontaneität bei einem Radiointerview getestet.
Jetzt beginnen für die neue Majestät die Vorbereitungen auf das Amt. So gibt es ein Fotoshooting für die Autogrammkarten, Stylingberatungen mit einem Friseur und einer Visagistin und den Entwurf für das Krönungskleid. Außerdem absolviert die Königin Kurse in den Bereichen Gemmologie, Rhetorik und Tourismus.
Während der Jubiläumsgala "40 Jahre Deutsche Edelsteinstraße" am 14. Juni (ab 18 Uhr) im Stadttheater Idar-Oberstein wird die neue Repräsentantin der Edelsteinregion inthronisiert und vorgestellt.
Zum ersten Mal gibt es nach der Gala auch eine After-Show-Party. red
Karten gibt es im Vorverkauf im TV-Service-Center Trier, unter der TV-Ticket-Hotline 0651/7199-996 sowie im Internet unter www.volksfreund.de/tickets
Weitere Infos zur Krönung und Gala auf:
www.foerderverein-edelsteinstrasse.de