| 20:40 Uhr

Der Pianist der Sierra Madre

Bad Bertrich. Bad Bertrich (red) Eine Mischung aus eigenen Kompositionen, Klassikern und Stücken, die von mexikanischer Musik beeinflusst sind: Dieses umfangreiche Repertoire präsentiert der amerikanische Pianist Romayne Wheeler bei einem Benefizkonzert am Freitag, 28. April, im Kurfürstlichen Schlösschen in Bad Bertrich. Die ersten Töne erklingen um 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Spenden, zugunsten der Tarahumara-Indianer werden gerne entgegengenommen. Wheeler, der aus Kalifornien stammt und schon früh im Rahmen von Forschungsreisen in Berührung mit verschiedenen Indianerstämmen kam, lebt seit 1982 bei den Tarahumara fernab der Zivilisation. Die Tarahumara sind eine indigene Ethnie, die im Nordosten Mexikos lebt.
Weitere Infos: Gesundland-Tourist-Information Telefon 02674/ 932222, E-Mail: bad-bertrich@ gesundland-vulkaneifel.de.