Der Wandertag führt durch das Wittlicher Land

Der Wandertag führt durch das Wittlicher Land

Alle Bürger aus dem Wittlicher Land sind eingeladen, den Eifelsteig kennenzulernen. Die Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land hat für Sonntag, 12. Oktober, eine Wandertour von Burg nach Bruch organisiert.

Landscheid/Bruch. (mai) Der TV stellt den Eifelsteig derzeit in einer Reportagen-Serie vor. Die Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land hat für Sonntag, 12. Oktober, zum gleichen Zweck eine Wanderung organisiert.

Der Eifelsteig führt von Aachen nach Trier und ist ein Premiumwanderweg. Das bedeutet, er muss strenge Kriterien erfüllen, beispielsweise nur wenig auf Asphalt verlaufen. Die VG-Verwaltung will mit ihren Bürgern den Abschnitt von Landscheid-Burg bis Bruch erkunden.

Die Wanderer werden dafür ab 8.20 Uhr von fünf Buslinien in den Orten abgeholt und zum Hotel Victoria in Landscheid-Burg gebracht.

Bürgermeister Christoph Holkenbrink wird die Bürger dort begrüßen. Um 10 Uhr soll die Wanderung starten. In der Nähe von Niederkail serviert die Freiwillige Feuerwehr Landscheid um 11.30 Uhr einen kostenlosen Imbiss und Getränke. Um 12 Uhr wird weiter marschiert.

Die Ankunft in Bruch ist für 14.30 Uhr vorgesehen. Dort haben die Wanderer die Möglichkeit, die Brucher Burg und die historische Ölmühle zu besichtigen. Der Bildhauer Peter Knödgen wird seine Atelier-Türen am Nachmittag öffnen. Die Brucher Feuerwehr bietet Linsensuppe, andere Speisen, Getränke und Kuchen an. Der Brucher Musikverein wird spielen. Außerdem stellt sich die Ortsgruppe des Eifelvereins in Bruch vor. Die Rückfahrt der Busse ist für 17.30 Uhr vorgesehen.

Für die Planung bittet die VG-Verwaltung um Anmeldung bis zum 8. Oktober unter Telefon 06571/10732, E-Mail: yerken@vg-wittlich-land.de oder Fax 06571/10775.