Der Weg ist das Ziel

Erst die Einzelhändler, zwischendurch und noch nicht endgültig die Handwerker und Kunsthandwerker, jetzt die Gastronomen: Die Qualitätsoffensive in der Stadt nimmt rasant Fahrt auf. Bremsen müssen nicht eingebaut werden, sie werden aber von selbst aktiv werden.

Und zwar dann, wenn es nicht zum Informationsaustausch und der daraus entstehenden Vernetzung zwischen den Leistungsträgern kommt. Unternehmensberater Daniel Schnödt kann den Weg zeigen, gehen müssen ihn die Geschäftsleute selbst. Sie werden ihr Ziel auch nicht in Windeseile erreichen. Ein langer Atem wird nötig sein, um ein geschliffenes Juwel zu werden. Dass sie hervorragende Voraussetzungen haben, hat ihnen Peter Obeldobel zwar bestätigt, eine Garantie ist dies aber nicht. c.beckmann@volksfreund.de