Deutschland – ein Wintermärchen

Deutschland – ein Wintermärchen

ZELL. (red) Anne Rauen und Silke Mohr präsentieren anlässlich des 150. Todestags von Heinrich Heine am Freitag, 17. Februar, 20 Uhr, im medart-Forum in Zell-Barl dessen Gedicht-Zyklus "Deutschland. Ein Wintermärchen".

Seine kritische Vaterlandsliebe trieb Heine ins Exil nach Frankreich. Eine Reise von Paris in seine Heimat wurde für ihn zum Anlass, "Deutschland. Ein Wintermärchen" zu verfassen. Die preußische Zensur unterdrückte die Verbreitung dieser satirischen Verse, die heute zu seinen bekanntesten Werken zählen. Mit seiner Lyrik eroberte Heine die Alltagssprache, Komponisten machten seine Gedichte unsterblich. Anne Rauen spricht den poetischen Text und wird von Silke Mohr musikalisch begleitet. Karten gibt es für fünf Euro in der medart-Buchhandlung, Balduinstraße 30, Zell, Telefon 06542/961602.

Mehr von Volksfreund