1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Die Berufsbildende Schule in Bernkastel-Kues öffnet am Mittwoch, 20. November, 9 bis 15 Uhr ihre Tore für alle Interessierten

Bildung und Ausbildung : Anmelden zum Tag der Gesundheitsberufe 

(red) Die Berufsbildende Schule in Bernkastel-Kues öffnet am Mittwoch, 20. November, 9 bis 15 Uhr ihre Tore für alle Interessierten, die sich hinsichtlich schulischer Ausbildungen, beruflicher Ausbildungen sowie Studienmöglichkeiten im Bereich der Gesundheitsberufe orientieren möchten.

„Es ist uns ein großes Anliegen, auf die vielfältigen Berufsausbildungen im medizinischen und pflegerischen Bereich in unserer Region aufmerksam zu machen. Gerade auch im Landkreis Bernkastel-Wittlich suchen viele Arbeitgeber im Gesundheitsbereich händeringend Auszubildende oder bereits fertig ausgebildete Fachkräfte. Interessenten können sich den Ausbildungs- und / oder den Arbeitsplatz regelrecht selbst aussuchen “, sagt Sabine Rech, zuständige Studiendirektorin seitens der Schule und Organisatorin des Informationstages.

Am Tag der Gesundheitsberufe stellt auch die Berufsbildende Schule Bernkastel-Kues ihre Schulformen und Ausbildungsmöglichkeiten vor. Neben der Ausbildung zur Medizini-schen Fachangestellten präsentieren sich auch die Berufsfachschulen I und II mit der Fachrichtung „Gesundheit und Pflege“. Das neue Konzept der Ausbildung (auf der Grundlage des Pflegeberu-fereformgesetzes) zum/zur Pflegefachmann/frau, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder Altenpflege bzw. Altenpflegehilfe wird anschaulich erläutert.

Weiterhin stellen sowohl die Hochschulen Trier und Koblenz als auch verschiedene Pflegeeinrichtungen der Region, die Bezirksärztekammer Trier, das Gesundheits- und Reha-Studio Active sowie die Agentur für Arbeit konkrete berufliche Perspektiven vor und stehen an diesem Tag mit Rat und Tat zur Seite.

Der Informationstag beginnt um 9 Uhr mit der Eröffnung und Begrüßung durch den Schulleiter. Im Anschluss daran wird die Koordinatorin des Gesundheits- und Pflegebereiches der BBS Bernkastel-Kues, Sabine Rech, die Organisation und Programmpunkte erläutern. Ab etwa 9.30 Uhr startet ein Vortragsprogramm der Aussteller und Fachdienste, wobei über den Tag verteilt die Teilnahme an allen Referaten möglich ist.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 06531/ 4046.