Die "Blechplatten" eröffnen Konzertreihe im Krankenhaus

Die "Blechplatten" eröffnen Konzertreihe im Krankenhaus

Seit einigen Jahren bietet das Wittlicher Krankenhaus für seine Patienten, Mitarbeiter und kulturinteressierten Bürger kostenfreie Konzerte in den Herbst und Wintermonaten an. Die Reihe startet am Donnerstag, 29. September, 19.30 Uhr, im großen Konferenzsaal mit dem Auftaktkonzert der "Blechplatten".

Vor zwei Jahren haben sich diese fünf Musiker - die meisten aus Platten - zum Musizieren zusammengefunden. Mit dabei: Werner Hower (Trompete), Ingo Ehses (Trompete), Arnulf Schmitz (F-Horn), Hermann Hower (Posaune) und Gerd Auler (Tuba). Ihr Mix an Musikstilen lässt staunen, was Blasmusik alles vermag. "Mit den Klinikkonzerten kultivieren wir Vielfalt in unserem Haus", erklärt Theo van der Poel, Musiktherapeut und Organisator der Konzerte. Das Gesamtprogramm, inklusive des 100. Jubiläums-Konzertes im Januar 2017 ist als Flyer in der Klinik erhältlich oder unter <%LINK auto="true" href="http://www.verbund-krankenhaus.de" text="www.verbund-krankenhaus.de" class="more"%> red

Mehr von Volksfreund