Die Erinnerung lebt mit

Seit 60 Jahren singt Theo Später im Kirchenchor St. Michael. Noch immer erinnert er sich gerne an die Vergangenheit.

Piesport. (red) Sein 60-jähriges Jubiläum im Kirchenchor St. Michael Piesport feiert in diesem Jahr Theo Später. Im Rahmen der Jahrestagung des Kirchenchores konnte die Vorsitzende Margot Bergmann zusammen mit Pastor Biegel dem Jubilar eine Urkunde des Bischofs von Trier überreichen. Beide würdigten die langjährige Zusammenarbeit und den Einsatz und das Engagement von Theo Später für den Chor. Für ihn war es in den Nachkriegsjahren wichtig, in einem Verein zu sein. Der Kirchenchor war damals ein Männerchor und mehr als ein Kirchenchor. So erinnert sich der Jubilar: "Der Chor war die einzige Möglichkeit, in andere Dörfer zu kommen. Auf der Ladefläche eines LKWs fuhr der Chor zu Freundschaftssingen oder Chorwettbewerben befreundeter Vereine, an die längste Fahrt nach Neuhütten im Hunsrück kann ich mich noch gut erinnern." Im Jahr 1977 wurde aus dem reinen Männerchor ein gemischter Chor. Der Chor zeigt insgesamt viel Beständigkeit, dies veranschaulicht auch, dass der Jubilar in seiner Mitgliedschaft im Chor nur vier Dirigenten erlebte. Die Pfarrei Piesport freut sich mit dem Jubilar und wünscht ihm noch weiterhin viel Freude beim Kirchengesang.