Die erste Folge des Hochmoselübergangs

Kommentar : Die erste Folge des Hochmoselübergangs

Dr. Oetker wächst in Wittlich weiter: Rund eine Million Pizzen und Snacks werden bereits pro Tag im Wengerohrer Werk produziert, mit der neuen Produktionslinie werden es deutlich mehr werden.

Weil Wittlich logistisch gut angebunden sei, investiere man in den Standort, begründet ein Unternehmenssprecher des Bielefelder Lebensmittelproduzenten den Neubau. Die neue Produktionshalle dürfte somit die erste Ansiedlung nach der Fertigstellung des Hochmoselübergangs sein, die eine sichtbare Folge der neuen Fernverbindung ist. Schon bei der Fertigstellung des neuen Verwaltungsgebäudes im Juni 2019 deuteten die Oetker-Chefs an, wie wichtig die Brücke aus ihrer Sicht ist. Nun lassen sie ihren Worten Taten folgen.

p.willems@volksfreund.de