Die Geheimnisse des Burgbergs

Mastershausen. (red) Der Archäologieverein Arrata wandert am Samstag, 28. April, zur im Rhein-Hunsrück-Kreis einzigartigen, spätkeltischen und spätrömischen Höhenbefestigung "Burgberg" bei Mastershausen.

Die auf einem Bergsporn thronende Höhenbefestigung gehört zu den archäologischen Rätseln des Hunsrücks. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz des Friedhofs in Mastershausen. Kosten: drei Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei. Weitere Informationen unter www.arrata.de.

Mehr von Volksfreund