Die Kleinen sind die Größten

ENKIRCH. (sim) Gestern Mittag um 14.11 Uhr hat auch in Enkirch die fünfte Jahreszeit begonnen. Anlässlich des traditionellen "Määdesmaad" übernahm das Kinderprinzenpaar Prinz Johannes I. und Prinzessin Larissa I. die Amtsgeschäfte.

Die Karnevalsgesellschaft (KG) Enkirch ist in die Session 2006/07 gestartet - allerdings erneut ohne Erwachsenen-Prinzenpaar. Noch sind Sitzungspräsident Friedhelm Conrad und seine Mitstreiter auf der Suche, vielleicht findet sich ja noch ein närrisch-fröhliches Paar bis zur ersten Kappensitzung am 3. Februar. Der närrische Enkircher Nachwuchs zeigt da mehr Mut. Nachdem in der vergangenen Session Prinz Julian und Prinzessin Rebecca die Narrenschar bravourös allein regierten, sind es nun erneut die Kleinen, die das Zepter schwingen. Prinz Johannes I., "der kleine Prinz mit großem Charme", und Prinzessin Larissa I. "aus Pünderichs Mitte - Prinzessin die Dritte" stehen ganz im Mittelpunkt der karnevalistischen Aktivitäten im Ort, die diesmal unter dem Motto "Im ganzen Moselland ist Enkircher Karneval wohl bekannt" stehen.