1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Die Kraft des Lichts, die Welt der Frösche

Die Kraft des Lichts, die Welt der Frösche

Zwei zusätzliche Erlebnistouren werden im März im NationalparkHunsrück-Hochwald angeboten. Zum einen geht es um das Licht, zum anderen um die Welt der Frösche.

Morbach/Birkenfeld. Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald bietet im März neben den regelmäßigen Rangertouren an Freitagen und Sonntagen auch Erlebnistouren an. Am Samstag, 5. März, dreht sich ab 13 Uhr alles um den Wettlauf ums Licht, das Licht und den Einfluss auf das Wachstum der Pflanzen. Bei dieser Erlebnistour geht die Gruppe unter Leitung eines zertifizierten Nationalparkführers der Frage nach, wer der Schnellste ist, wenn es um das Wachstum geht. Herrscht unter den Pflanzen ein harter Wettkampf oder profitieren die Bäume und Sträucher voneinander? Start ist am Parkplatz Forellenhof Trauntal bei Börfink.
"Froschkonzert" ist der Titel der Erlebnistour am Samstag, 19. März. Start ist ebenfalls um 13 Uhr, Treffpunkt der Parkplatz Forellenhof Trauntal. Zu hören gibt es während der Tour hoffentlich ein lautes Gequake, denn bei der Erlebnistour tauchen die Teilnehmer in die Welt der Amphibien ein. Gemeinsam mit einem zertifizierten Nationalparkführer lauschen sie den heimischen Sängern aus dem Teich. Der Führer kennt die Laichplätze und erzählt Wissenswertes über Frösche und andere Amphibien. Bei der Tour sollten die Teilnehmer nicht nur die Ohren, sondern auch die Augen aufsperren. red
Für beide Touren ist eine Anmeldung per E-Mail an poststelle@nlphh.de oder telefonisch unter 06131/884152-0 erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person zehn Euro. Kinder bis 14 Jahre sind frei. Anmeldeschluss jeweils freitags vor der Veranstaltung um 11 Uhr.