Die Krone auf das Weinbrunnenfest

Erstmals wird die Piesporter Weinkönigin beim traditionellen Weinbrunnenfest der Winzertanzgruppe Piesport 1978 am Pfingstwochenende gekrönt. Sabine I. wird dann zwei Jahre lang für ihren Heimatort und das Piesporter Goldtröpfchen werben.

Piesport. (red) Das Weinbrunnenfest der Winzertanzgruppe Piesport erreicht am Pfingstsamstag, 30. Mai, seinen absoluten Höhepunkt. Unter den Klängen der Winzerkapelle Piesport wird um 18 Uhr die noch amtierenden Weinkönigin Anne-Kathrin I. von ihrem Elternhaus zum Weinbrunnen begleitet. Anschließend macht sich die neue Weinkönigin Sabine I. mit ihren beiden Prinzessinnen Natascha und Sarah zu den Krönungsfeierlichkeiten am Weinbrunnen auf den Weg.

Dort werden um 20 Uhr die Winzerkapelle "Moselloreley", der Männergesangverein "Cäcilia" und des Männerquartett "Eintracht" mit Frauenchor aufspielen, bevor Sabine I. die Krone aufgesetzt wird. Im Anschluss an die Krönung steigt die große Krönungsparty mit Heiner Reisdorf und Band, bei der die Krönung bei heißen Tanzrhythmen gefeiert wird.

Krönung im Rahmen des Weinbrunnenfestes



Viele Jahre lang wurden die Piesporter Weinköniginnen am ersten Wochenende im August gekrönt. Doch als feststand, dass eine Krönung im August nicht möglich ist, hat Ortsbürgermeister Karl Heinz Kondt mit der Winzertanzgruppe Kontakt aufgenommen und angefragt, ob eine Krönung im Rahmen des traditionellen Weinbrunnenfestes der Winzertanzgruppe möglich ist.

"Wir sind froh und stolz, dass die Ortsgemeinde mit der Bitte, die Krönung an unserem Fest auszurichten, an uns herangetreten ist", sagt der erste Vorsitzende Stefan Schmitt. "Wir sehen das als Anerkennung der Arbeit, die wir als Repräsentant der Gemeinde und unseres Weines seit vielen Jahren für Piesport im In- und Ausland leisten. Auch als Anerkennung für die Veranstaltung am Weinbrunnen, die wir seit über 25 Jahren am Pfingstwochenende ausrichten."

Volks- und Winzertanz bis in den Abend



Das Nachmittagsprogramm am Pfingstsonntag, 31. Mai, und Pfingstmontag, 1. Juni, gestalten die Winzertanzgruppe und befreundete Gruppen, die von Volk- und Winzertanz bis hin zu fetzigem Hip-Hop einiges an Tanzkultur bieten.

Am Sonntagabend, 31. Mai, wird die Winzertanzgruppe unter Beweis stellen, dass sie auch gesanglich etwas zu bieten hat.