Die Krone der Ikone

TRABEN-TRARBACH. (red) Vom 20. Mai bis 20. Juni ist im Haus der Ikonen in Traben-Trarbach eine Ausstellung mit russischen und griechischen Ikonen sowie Palecher Lackminiaturarbeiten zu sehen. Das Thema der Ausstellung lautet "Ganz Auge - Ganz Licht - Ganz Geist".

Veranstalter ist die Autenrieder Ikonengalerie Karl Eisenlauer. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch das vielfältige Gebiet der Ikonenkunst. Neben hochwertigen musealen Sammlerstücken sind auch einfache Hausikonen ausgestellt. Die rund 100 ausgestellten Ikonen aus dem 17. bis 20. Jahrhundert stammen aus den Provinzen und Malschulen Russlands. Ziel der Ausstellung ist es, die Betrachter an die Ikonen heranzuführen und den religiösen Gehalt und die Kunst der Ikonen den Menschen von heute zu vermitteln. Ikonen sind Kultbilder der Ostkirche, sowohl für den Einzelnen als auch für die Kirche. Das Haus der Ikonen ist dienstags bis samstags, 10 bis 12 Uhr, 14bis 17 Uhr und sonntags 14 bis 17Uhr geöffnet.

Mehr von Volksfreund