1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Die nächste Fischerprüfung steht an

Die nächste Fischerprüfung steht an

Wer fischen möchte, muss sich einer Prüfung unterziehen. Um gewappnet zu sein, müssen die Bewerber im Vorfeld an drei Wochenenden büffeln. Die nächste Prüfung ist für den 3. Juni angesetzt.

Bernkastel-Wittlich. Die nächste staatliche Fischerprüfung ist am 3. Juni. Geprüft werden Fischkunde, Gewässerkunde, Gerätekunde sowie Gesetzeskunde, Natur- und Tierschutz. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist die Vollendung des 13. Lebensjahres vor dem Prüfungstag und die Teilnahme an einem mindestens 35-stündigen Vorbereitungslehrgang.
Diese Lehrgänge beziehungsweise die entsprechenden Informationsveranstaltungen werden unter anderem vom Bezirks-Sportfischerverband-Trier veranstaltet.
Er bietet wieder einen Kompaktkurs an. Der läuft an drei Wochenenden. Die Schulungen finden am 19. und 20. März, am 16. und 17. April sowie am 21. und 22. Mai statt. Lehrgangsort ist das Vereinshaus des ASV Großlittgen. Weitere Infos unter <%LINK auto="true" href="http://www.bsv-trier.de" text="www.bsv-trier.de" class="more"%>. Der Lehrgang wird von staatlich anerkannten und qualifizierten Ausbildern durchgeführt. Die Kosten, inklusive Prüfungsgebühr, betragen 179 Euro für Erwachsene.
Für Jugendliche, Behinderte mit Ausweis und sozial benachteiligte Personen gilt eine ermäßigte Gebühr von insgesamt 129 Euro.
Weitere Informationen sind bei Bea Kettel, Telefon 06571/14-2340, E-Mail Beatrice.Kettel@Bernkastel-Wittlich.de bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich erhältlich. red