Die Russen kommen nach Schabbach

Die Betreiber des Café Heimat laden für Freitag, 5. August, 19 Uhr, zum nächsten Filmabend ein. Mit dem dritten Film der Reihe Heimat 3 "Die Russen kommen" wird die Reihe über das Schicksal der Familie Simon in Schabbach fortgesetzt.

Es wird direkt an das Open-Air-Kino am Wochenende angeknüpft, bei dem die ersten beiden Teile gezeigt wurden. Der Film spielt im Jahr 1992 - zu einer Zeit, als viele Russlanddeutsche, die im Zuge der Auswanderungswelle im 18. Jahrhundert das Land verlassen hatten, nach der Wende zurückkamen. Durch den Abzug der amerikanischen Truppen aus dem Hunsrück stehen sehr viele Gebäude leer, in die nun Spätaussiedler einziehen.
Zu Gast ist der Ethnologe Prof. Dr. Michael Schönhuth von der Uni Trier. Er hat über Spätaussiedler geforscht und beschäftigt sich mit ethnografischen Filmen. Vor dem Film gibt er eine Einführung. Eintritt inklusive Sektempfang: neun Euro. red
Anmeldungen telefonisch unter 06533/9588203.