Die schnelle Geburt

Wie in den Jahren zuvor, war auch bei der 25. Kappensitzung der katholischen Kirchengemeinde Merscheid das Jugendheim wieder proppenvoll.

 Roswitha Bernard und Andreas Schneider als „Käthe und Walburger“ bei ihrem viel umjubelten Auftritt. TV-Foto: Hermann Bohn
Roswitha Bernard und Andreas Schneider als „Käthe und Walburger“ bei ihrem viel umjubelten Auftritt. TV-Foto: Hermann Bohn

Merscheid. (HB) Zu den Stimmungsmachern gehörten: Ein Zeitgenosse, "der bei der Geburt schon schneller war als seine Mutter", ein Zwiegespräch, bei dem der Mann kaum zu Wort kam und der Bericht eines Straßenkehrers, der das Dorfgeschehen humorvoll Revue passieren ließ. Helmut Reichert wurde außerdem für 22 Jahre und Michael Bohn für 11 Jahre aktive Mitarbeit geehrt. Nächster Termin: Sonntag, 3. Februar, 14.11 Uhr, Fastnachtsumzug. ExtraMitwirkende: Sitzungspräsident Klaus Schäfer; Minister: Claudia Benz, Hans Diederichs, Beate Puhl, Georg Puhl; Die Frau von Hermann: Christine Marx; Im Sprechzimmer: Michelle Puhl, Philipp Schabbach, Isabel Schneider; Mein Papa macht Diät: Verena Benz; Mutter und Tochter: Roswitha Bernard, Christine Marx; Radio Kappesgarten: Klaus Schäfer; Ein Zeitgenosse: Andreas Schneider; Männerballett: Richard Alt, Marco Beicht, Timo Marx, Volker Mittendorf, Joachim Reichert; Toilettentanz: Alexander Adam, Andreas Adams, Christian Bernard, Dennis Schäfer, Marco Petry; Jääp und Jolander: Klaus Schäfer, Christine Marx; Im Kochstudio: Sarah Künzer, Stefanie Marx, Annika Reinhard; Käthe und Walburger: Roswitha Bernard, Andreas Schneider; Straßenkehrer: Alexander Adam; Musik: Stefan Braun.