Bildung : Realschüler hängen die Konkurrenz ab

Spielgruppe aus Thalfang ist der Kreissieger beim Planspiel Börse - und macht 4600 Euro virtuellen Gewinn.

Sechs Wochen lang stand für tausende Schüler in der Region wieder der Aktienmarkt im Fokus - nun ist die 35. Auflage des Planspiels Börse zu Ende gegangen.

Rund 50 Schülergruppen gingen alleine im Bereich der Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück (EMH) an den Start, um dank geschickter Käufe und Verkäufe von 175 verschiedenen Wertpapieren das Optimum aus dem virtuellen Startkapital von 50 000 Euro herauszuholen. 

Die besten Nachwuchs-Börsianer aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich kommen in diesem Jahr von der Erbeskopf-Realschule plus Thalfang. Mit einem Gewinn von rund 4600 Euro lag die Spielgruppe „Gutkick“ am Ende rund 1600 Euro vor den „Helal Boys“ von der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich.

 Den Dreifach-Sieg von Realschul-Spielgruppen vor der Konkurrenz von Berufsschulen und Gymnasien machte die Spielgruppe „SV-Team FSR 2018“` von der Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron mit rund 2800 Gewinn perfekt.

Das Peter-Wust-Gymnasium Wittlich stellte mit „Tanja Thuls Börsenlehrlinge“ immerhin den Sieger der Nachhaltigkeitswertung, in der nur die Gewinne aus solchen Unternehmen miteinfließen, die nachhaltig wirtschaften. Dahinter landeten zwei Gruppen der BBS Bernkastel-Kues.

  • Die Schule nach der Schule
  • Infotag an der BBS
  • Lernmittelfreiheit frühzeitig beantragen

In beiden Wertungen schüttet die Sparkasse Mittelmosel EMH jeweils 500 Euro an Preisgeldern für die erfolgreichsten Gruppen aus.

 Die erfolgreichsten Spielgruppen aus dem Bereich der Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück: 1. Gutkick (Erbeskopf-Realschule plus Thalfang) 54.670,92 Euro, 2. Helal Boys (Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich) 53.003,85 Euro, 3. SV-Team FSR 2018 (Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron) 52.878,24 Euro, 4. Casanova vom Moselstern (Berufsbildende Schule Wittlich) 52.739,42 Euro, 5. Bärenmarke (Peter-Wust-Gymnasium Wittlich) 52.660,55 Euro, 6. Tanja Thuls Börsenlehrlinge (Peter-Wust-Gymnasium Wittlich) 52.198,72 Euro, 7. Team Gates (Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron) 52.078,00 Euro, 8. Dogtorstyle (Berufsbildende Schule Wittlich) 51.577,36 Euro, 9. Die Kevins (Erbeskopf-Realschule plus Thalfang)
51.576,70 Euro, 10. The Accountants (Berufsbildende Schule Bernkastel-Kues) 51.513,76.

 Nachhaltigkeitswertung: 1. Tanja Thuls Börsenlehrlinge (Peter-Wust-Gymnasium Wittlich), 2. The Accountants (Berufsbildende Schule Bernkastel-Kues), 3. i7 (Berufsbildende Schule Bernkastel-Kues), 4. Hydrogy (Berufsbildende Schule Wittlich), 5. Bärenmarke (Peter-Wust-Gymnasium Wittlich).

Mehr von Volksfreund