Die Vorfreude ist schon da

Am Donnerstag bin ich von Bernkastel-Kues nach Kröv gefahren. Vorbei an so berühmten Weinlagen wie "Graacher Dompropst", "Zeltinger Sonnenuhr", "Ürziger Würzgarten" und "Erdener Treppchen". Die Sonne schien, das Thermometer im Auto zeigte acht Grad plus an.

In den Weinbergen dürfte es bei dieser Wetterlage und der Sonneneinstrahlung schon wesentlich wärmer gewesen sein. Nach langen Wochen mit Frost und Schnee standen besonders viele fleißige Frauen und Männer in den Weinbergen und schnitten die Reben. Dicke Jacken benötigten sie nicht, ein Pullover tat es auch. Was ich damit sagen will: Auch wenn für die kommenden Tage wieder kältere Temperaturen gemeldet sind, dürfen wir davon ausgehen, dass wir den größten Teil des Winters überstanden haben. Und das bedeutet auch, dass der 2009er bald abgefüllt wird. Die Weinfreunde erwartet ein hochwertiger Jahrgang, der das gesamte Qualitätsspektrum abdeckt. Feinfruchtig werde er sein, aber auch Freunde trockener und feinherber Weine kämen auf ihre Kosten, haben mir Winzer erzählt. Ich freue mich drauf. Clemens Beckmann

AUSLESE

Die Vorfreude ist schon da

Am Donnerstag bin ich von Bernkastel-Kues nach Kröv gefahren. Vorbei an so berühmten Weinlagen wie "Graacher Dompropst", "Zeltinger Sonnenuhr", "Ürziger Würzgarten" und "Erdener Treppchen". Die Sonne schien, das Thermometer im Auto zeigte acht Grad plus an. In den Weinbergen dürfte es bei dieser Wetterlage und der Sonneneinstrahlung schon wesentlich wärmer gewesen sein. Nach langen Wochen mit Frost und Schnee standen besonders viele fleißige Frauen und Männer in den Weinbergen und schnitten die Reben. Dicke Jacken benötigten sie nicht, ein Pullover tat es auch. Was ich damit sagen will: Auch wenn für die kommenden Tage wieder kältere Temperaturen gemeldet sind, dürfen wir davon ausgehen, dass wir den größten Teil des Winters überstanden haben. Und das bedeutet auch, dass der 2009er bald abgefüllt wird. Die Weinfreunde erwartet ein hochwertiger Jahrgang, der das gesamte Qualitätsspektrum abdeckt. Feinfruchtig werde er sein, aber auch Freunde trockener und feinherber Weine kämen auf ihre Kosten, haben mir Winzer erzählt. Ich freue mich drauf. Clemens Beckmann