1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Die Wittlicher Wirtschaftswoche ist eröffnet

Wirtschaftswoche : Wittlicher Wirtschaftswoche – Auftakt für die größte Gewerbemesse der Region

Die Wittlicher Wirtschaftswoche bietet bis Montag viele Informationen, Produkte und ein abwechslungsreiches Programm. Am Freitag wurde die größte Gewerbemesse in der Region eröffnet.

Die zehnte Wittlicher Wirtschaftswoche ist gestartet. Und das etwas längere Warten – statt im gewohnten Drei-Jahres-Rhythmus zu bleiben und im Herbst 2018 die Messe anzubieten,  wurde die größte Gewerbeschau in der Region aus organisatorischen Gründen auf Frühsommer 2019 verlegt – hat sich gelohnt. Rund 200 Aussteller präsentieren sich, ihre Produkte und Dienstleistungen bis Montag (siehe Info). Zur Eröffnung mit vielen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien sprach der ehemalige Bundesumweltminister Norbert Röttgen am Freitagvormittag zu den zahlreichen Besuchern im Eventzelt auf dem Messegelände im Wittlicher Industriegebiet. Röttgen („Als ich Patrick Schnieder im Plenarsaal den Termin hier zugesagt habe, wusste ich gar nicht, zu welch großartiger Veranstaltung ich zugesagt habe.“) appellierte in seiner kurzweiligen Ansprache, dass man sich beschäftigen müsse mit der neuen Zeit, in der die internationalen Machtverhältnisse neu ausgekämpft würden in Kämpfen, die mit allen Mitteln geführt würden.

Die daraus entstehende neue Ordnung sei nicht mehr die aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

„Wenn ich mir die Lage im Osten, im Westen und im Süden anschaue“, sagte Röttgen mit Blick auf das internationale Geschehen, „dann komme ich dazu zu sagen: Das ist die Stunde Europas.“ Der ehemalige Bundesumweltminister forderte Deutschland auf, Verantwortung zu tragen, nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist“. Und an die Zuhörer in Wittlich appellierte er: „Bleiben Sie offen, heimat- und erdverbunden.“

Zuvor hatte Wittlichs Bürgermeister Joachim Rodenkirch nach der Einführung durch Moderator Thomas Vatheuer die Gäste begrüßt. „Es ist die vierte Wirtschaftswoche, die ich als Bürgermeister eröffnen darf“, sagte Rodenkirch. Was im Jahr 1991 als kleine Präsentation begonnen habe, habe sich mit mehr als 200 Ausstellern und mehr als  80 000 Besuchern als eine der größten regionalen Gewerbe- und Industriemessen etabliert.

Und die lockte bereits am Freitag viele Gäste an, bereits am Mittag waren die Zelte auf dem Gelände mit Menschen gefüllt. Bis Montag, wenn mit dem Tag der Gesundheit die Messe endet, werden sicher noch viele hinzukommen. Schließlich mussten die Wittlicher und die Besucher aus der Großregion ja auch etwas länger warten als gewohnt.

 Eröffnungsveranstaltung der Wirtschaftswoche 2019 am Freitagmorgen: Blick in das Publikum.
Eröffnungsveranstaltung der Wirtschaftswoche 2019 am Freitagmorgen: Blick in das Publikum. Foto: Rudolf Höser
 Zum Auftakt der Wittlicher Wirtschaftswoche am Freitag kommen bereits am Vormittag viele Besucher
Zum Auftakt der Wittlicher Wirtschaftswoche am Freitag kommen bereits am Vormittag viele Besucher Foto: TV/RUDOLF HOESER
 Der Bürgermeister der Stadt Wittlich, Joachim Rodenkirch, begrüßte die Gäste der Eröffnungsveranstaltung am Freitagmorgen.
Der Bürgermeister der Stadt Wittlich, Joachim Rodenkirch, begrüßte die Gäste der Eröffnungsveranstaltung am Freitagmorgen. Foto: Rudolf Höser

Weitere Fotos und Impressionen der zehnten Wittlicher Wirtschaftswoche finden Sie im Internet unter www.volksfreund.de