Die Wunschlisten der Kommunen

Die Wunschlisten der Kommunen für das Konjunkturpaket II sind großteils bereits aufgestellt. Der TV gibt einen Überblick über die Listen für Maßnahmen im Bildungsbereich.

Stadt Wittlich: Die Stadt Wittlich erhält 201 274 Euro für die Schulen und 87 073 Euro für die Kindergärten. Wittlichs Wunschliste sieht folgendes vor: Kita Neuerburg (Sanierung Altbau), Grundschule Friedrichstraße (Sanierung Sporthalle und Erweiterung), Kita Jahnplatz (Generalsanierung), Grundschule Bombogen (Sanierung Foyer Altbau), Grundschule Georg-Meistermann (Sanierung und Sanierung Sporthalle), Kita Lüxem (Sanierung) und Treppe Peter-Wust-Gymnasium (Sanierung).



Verbandsgemeinde Wittlich-Land:
Wittlich-Land erhält 270 123 Euro für die Schulen und 134 486 Euro für die Kindergärten (zusammen: 404 609 Euro). Wittlich-Land hat seine vom Rat verabschiedete Wunschliste zurechtgestutzt. Bei den Grundschulen stehen die Einrichtungen in Dreis (Sanierung, Erneuerung des Schulgebäudedachs) und Landscheid (Sanierung, Erneuerung Toilettenanlage) auf der Liste. Die Grundschule Osann-Monzel entfällt, da wegen des Denkmalschutzes die Schule nicht wie gefordert nach der Energieeinsparverordnung saniert werden kann. Bei den Kindergärten stehen Altrich, Niersbach und Landscheid auf der noch unvollständigen und unsortierten Liste.



Verbandsgemeinde Manderscheid
: Manderscheid bekommt 102 653 Euro für die Schulen und 42 878 Euro für die Kindergärten. Der VG-Rat Manderscheid hat gestern Abend über die Prioritätenliste entschieden. Ergebnisse lagen bis Redaktionsschluss noch nicht vor.



Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues:
227 635 Euro soll die VG Bernkastel-Kues für die Schulen bekommen, 67 317 Euro für die Kindertagesstätten. Auf der Wunschliste der VG stehen die energetische Verbesserung der Grundschule Maring-Noviand (130 000 Euro) und wenn möglich ein Anbau für diese Schule (200 000 Euro). Das nächste Projekt auf der Liste ist die energetische Sanierung der Hauptschule in Bernkastel Kues. Bei den Kindergärten stehen der Kindergarten in Kues (Sanierung und Anbau) sowie der Lieserer Kindergarten (Dachsanierung) auf der Liste. Aus dem Topf zur Förderung der Energieversorgung kommunaler Einrichtungen soll eine zentrale Heizungsanlage für das Bernkastel-Kueser Schulzentrum gefördert werden.



Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron
: 63 266 Euro für die Schulen und 14 634 Euro für die Kindergärten. Auf der Wunschliste der VG stehen die Sanierung der Grundschule in Neumagen-Dhron (189 000 Euro) und die Sanierung der Grundschule in Piesport (229 000 Euro).



Verbandsgemeinde Traben-Trarbach:
Die VG Traben-Trarbach bekommt 75 982 Euro für Schulen und 49 048 Euro für die Kindergärten in ihrem Bereich.

Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf: Die VG Kröv-Bausendorf erhält für Schulen und Kindergärten zusammen 85 286 Euro und will das Geld allein in Kindergärten investieren. Die Schulen sind laut Bürgermeister Otto-Maria Bastgen in gutem Zustand. Die Prioritäten für die Wunschliste wurden noch nicht komplett festgelegt. Der Kindergarten Bengel soll auf Platz eins stehen. Weitere Kindergärten, deren energetische Verbesserung auf der Wunschliste steht, sind Hontheim, Kinderbeuern, Reil, Kinheim und Bausendorf.

Einheitsgemeinde Morbach: Die Einheitsgemeinde kann mit 125 913 Euro für die Schulen rechnen sowie mit 62 195 Euro für die kommunalen Kindergärten. Morbachs Wunschliste: Energetische Verbesserungen in der Grundschule Morbach und dem Kindergarten Morbach.



Verbandsgemeinde Thalfang
: Die VG Thalfang kann sich auf 87 457 Euro für die Schulen freuen und auf 44 195 Euro für die kommunalen Kindergärten. Laut VG-Verwaltung wird die Prioritätenliste noch mit den Fraktionen festgelegt.



Landkreis Bernkastel-Wittlich:
Der Kreis erhält für Schulsanierungen 1,86 Millionen Euro. Geplant ist, die Berufsbildenden Schulen in Bernkastel-Kues und Wittlich sowie der Liesertalschule in Wittlich von dem Geld zu sanieren. Eine Prioritätenliste für die Schulen legt der Kreisausschuss am Montag fest.