Diebe erbeuten mehrere Zehntausend Euro aus Wittlicher Geldautomat

Diebe erbeuten mehrere Zehntausend Euro aus Wittlicher Geldautomat

Wie bereits berichtet, haben sich Samstagnacht in Wittlich Unbekannte an einem Bankautomaten zu schaffen gemacht. Jetzt teilt die Polizei mit, dass dabei tatsächlich Geld erbeutet wurde.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind unbekannte Einbrecher im Industriegebiet in eine Selbstbedienungsfilliale der Sparkasse Mittelmosel in der Wittlicher Rudolf-Diesel-Straße eingedrungen. Sie brachen den Geldausgabeautomaten von der Rückseite her auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Der Betrag liegt im fünfstelligen Bereich. Aufgrund der vorgefundenen Spuren geht die Kriminalpolizei Wittlich davon aus, dass mehrere Einbrecher am Werk waren.

In der gleichen Nacht sind von einem Leihfahrzeug der Firma Europcar in der Nähe die amtlichen Kennzeichen (HH-CZ 8404) entwendet worden. Dieser Kennzeichendiebstahl könnte im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen.
Die Kriminalpolizei Wittlich bittet um Hinweise von Zeugen, die in der fraglichen Nacht oder am frühen Morgen im Bereich der Rudolf-Diesel-Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Vielleicht ist auch ein Fahrzeug mit den gestohlenen Kennzeichen aufgefallen.

Hinweise erbittet die Kriminalinspektion Wittlich (Telefon 06571/9500-0).